Veröffentlicht am 21 June 2019

Was ist Factor investieren?

Was ist Factor investieren?

Faktor zu investieren ist eine  Strategie ,  die Wertpapiere auf Attribute wählt , die mit höheren Renditen verbunden sind. Es gibt im Wesentlichen zwei Arten von Faktoren , die Renditen von Aktien, Anleihen und anderen Faktoren getrieben haben; makroökonomischen Faktoren und Stilfaktoren. Die ehemalige erfasst breite Risiken in Anlageklassen , während die letzteren Ziele Renditen und Risiken im Anlageklasse zu erklären. Einige allgemeine makroökonomische Faktoren gehören Kredit-, Inflation und Liquidität während Stil Faktoren Stil zu umarmen, den Wert und Dynamik, um nur einige zu nennen. 

Verständnis Factor Investieren

Faktor investiert, von einem theoretischen Standpunkt aus , ist so konzipiert , Diversifizierung zu verbessern, generieren Renditen über dem Markt und Risikomanagement. Portfolio Diversifikation ist seit langem ein beliebtes Sicherheitstaktik, aber die Gewinne der Diversifikation verloren gehen , wenn die ausgewählten Wertpapiere in Lockstep mit dem breiteren Markt bewegen. Zum Beispiel kann ein Investor eine Mischung aus Aktien und Anleihen wählen , die alle Wertminderung , wenn bestimmte Marktbedingungen entstehen. Die gute Nachricht ist Faktor investieren potenzielle Risiken ausgleichen können , indem sie auf breiten, hartnäckig und lange Treiber der Erträge erfasst.

Da traditioneller Portfolios, das wie 60% Aktien und 40% Anleihen, sind relativ leicht zu implementieren, kann Faktor investieren überwältigend scheinen die Anzahl der Faktoren gegeben zur Auswahl. Anstatt bei komplexen Attribute aussehen, wie Dynamik, Anfänger investieren Faktor können einfachere Elemente konzentrieren, wie Stil (Wachstum gegen Wert), Größe (Large Cap vs. Small-Cap) und Risiko (Beta). Diese Attribute sind für die meisten Wertpapiere leicht verfügbar, und Kotierung an der beliebten Aktienresearch Websites.

Grundlagen der Factor Investieren

  • Wert : Value strebtÜberrendite von Aktien zu erfassendie niedrigen PreiseVerhältnis zu ihrem fundamentalen Wert haben. Dies wirdAllgemeinen nach Preis aufgespürt zu buchen, KursGewinn, Dividenden und Free Cash Flow. 
  • Größe: Historisch Portfolios bestehend aus Small-Cap - Aktien weisen höhere Erträge als Portfolios mit nur Large-Cap - Aktien. Anleger können Größe erfassen , indem bei der Marktkapitalisierung einer Aktie suchen.
  • Momentum : Aktiendie in der VergangenheitOutperformancehaben neigen dazudie Zukunft hohe Renditen aufweisen. Eine MomentumStrategie ist mit einem Ein-JahresZeitrahmen inrelativen Rendite von 3 Monaten geerdet.
  • Qualität: Die  Qualität wird durch eine geringe Verschuldung, stabile Erträge, konsistentes Vermögenswachstum und starke Unternehmensführung definiert. Anleger können Qualitätsaktien unter Verwendung von gemeinsamen finanziellen Kennzahlen wie Return zu Eigenkapital, Fremdkapital zum Eigenkapital und Ergebnis Variabilität identifizieren. 
  • Volatilität : Empirische Untersuchungen zeigendass Aktien mit niedriger Volatilität verdienen mehr risikoadjustierte Renditen als sehr volatil Vermögenswerte. Messstandardabweichung von einer ein- bis dreijährigen Zeitrahmen ist eine gängige Methode der BetaErfassung.