Veröffentlicht am 12 March 2019

Blindes Vertrauen

Was ist ein blindes Vertrauen

In einem blinden  Vertrauen , die Treuhänder haben volle Entscheidungsfreiheit über das Vermögen und die Vertrauen Begünstigten haben theoretisch keine Kenntnis von den Beständen des Vertrauens. Der Treugeber initiiert das Vertrauen und behält die Fähigkeit , das Vertrauen zu beenden, sondern übt sonst keine Kontrolle über die Maßnahmen , die im Vertrauen genommen und erhält keine Berichte von den Treuhändern , während das blinde Vertrauen in Kraft ist.

BREAKING DOWN-blindes Vertrauen

Blind Trust wird häufig verwendet , wenn eine vermögende Privatperson zu einem politischen Amt gewählt wird, wo seine Beteiligungen möglicherweise ihn in einem setzen könnten Interessenkonfliktmit einem regulatorischen Problem oder anderer sensible Ausübung der politischen Macht. In diesem Zusammenhang gibt es einige offensichtliche Probleme mit Blind Trust, dass der Empfänger das blinde Vertrauen der Einrichtung zumindest Kenntnis von der Investitionsmix in gehen und kann diese Informationen nicht realistisch vergessen, wenn zukünftige Entscheidungen wiegen. Die Treugeber auch die Regeln gesetzt werden, unter denen die Investitionen verwaltet werden, und natürlich, Pick Treuhänder, dass sie zuversichtlich sind, wird in möglichen Situationen in einer bestimmten Art und Weise zu handeln. Also noch einmal, die Wirksamkeit des blinden Vertrauens in wirklich Interessenkonflikt zu beseitigen ist noch lange nicht bewiesen. Dass die Politiker mit einer großen Menge an Reichtum oder in hohem Bürogebrauch Blind Trust zu zeigen, dass zumindest die Mühe Unparteilichkeit zu etablieren genommen wird.  

Optionen außerhalb des Blindes Vertrauen

Ein blindes Vertrauen kann teuer sein , einzurichten und zu betreiben, so Politiker andere Wege gefunden haben , Konflikte zu entfernen , ohne dass ein blindes Vertrauen. Einige haben ihre Investitionen vereinfacht , indem bestimmte Unternehmen Investitionen zugunsten von breiten Indexfonds und Anleihen ausverkaufen. Dies gilt auch für den privaten Besitz von Immobilien und Unternehmen. Durch die Vereinfachung oder alle Bestände an Bargeld umzuwandeln, hofft ein Politiker jeden Vorschlag Ungnade zu einer Wirtschaft, Industrie oder Branche zu entfernen. Allerdings kann der Prozess Investitionen des Verkaufens steuerliche Auswirkungen auslösen und die anspruchsvollere , das Portfolio ist zu beginnen, desto schwieriger ist es zu voll Abroller, da nicht alle Vermögenswerte haben die gleiche Liquidität. In diesen Fällen kann auch ein blindes Vertrauen sein die einzige Option. Noch wichtiger ist, ist es wirklich keine Struktur Rechts, die die möglichen Konflikte der finanziellen Interessen entfernen, die als Folge einer Person öffentlichen Ämtern auftauchen können. Bei weitem ist die beste Abschreckung die Medien und die öffentliche Empörung, die auftritt, wenn unethische Handlungen ausgesetzt sind.

Mit anderen Worten, ein blindes Vertrauen eine nette Geste, aber es ist nicht die ethische Verhalten garantieren.