Veröffentlicht am 13 June 2019

Investoren abbürsten Sorge um Öl

Major Moves 

Mit dem Rest der Welt, lese ich die heute Schlagzeilen über Angriffe auf gemeinsamen betriebenen japanische und norwegischen Öltanker in der Nähe von Hormuz mit einiger Sorge. Ist dies eine Eskalation der Spannungen mit dem Iran und anderen Staaten in der Region? Oder ein weiterer Schritt in Richtung auf militärische Beteiligung aus den USA?

Während es schwierig sein kann, sie von den politischen und menschlichen Fragen der Sicherheit zu Veranstaltungen wie diese im Zusammenhang zu trennen, können die Märkte uns helfen, noch zu verstehen, wie die Stimmung tendiert und ob große Finanzinstitute sind besorgt. Obwohl sie nicht unfehlbar sind, die Stimmung an den Finanzmärkten kann uns das Vertrauen in der Regel messen helfen.

In diesem Fall wird der Ölpreis und die damit verbundenen Rohstoffe versetzt die Angriffe folgen. Rohöl und Benzin waren beide bis über 2% an einem Punkt heute, die eine Änderung des Tempos für einen Sektor gewesen ist , die in einem Abwärtstrend seit mehreren Wochen sind.

Eine kurzfristige Reaktion wie dies auf dem Energiemarkt ist typisch nach schlechten Nachrichten aus dieser Region der Welt. Wenn die Marktteilnehmer waren jedoch wirklich besorgt, würden wir gesehen eine größere Reaktion in haben Safe-Haven - Assets wie langfristige Staatsanleihen , US - Dollar, Schweizer Franken und japanischen Yen.

Zum Beispiel sammelten Safe-Haven-Assets während der arabischen Frühlings Proteste Ende 2010 und die Unruhen während der griechischen Finanzkrise im Jahr 2011. Doch wie Sie in der folgenden Tabelle zusammen mit einem sehr milden Reaktions in Safe-Haven-Assets sehen können Anleger erlaubten Energiepreise zurück zu gestern offen zu fallen. An dieser Stelle scheint es, dass die Händler nehmen eine wait-and-see-Haltung gegenüber dem Risiko einer militärischen Eskalation im Persischen Golf.

Licht-Rohöl-Futures

S & P 500

Wie ich in der gestrigen Diagramm Advisor erwähnt, konzentrieren sich die Anleger auf die Ankündigung der Fed nächste Woche vor viel mehr auf den Markt zu begehen. Der Futures-Markt ist die Preisgestaltung in Schnitt mindestens ein 0,25% Rate, wenn die Fed FOMC am Mittwoch veröffentlicht wird. Das hat das Risiko der verpassten Erwartungen geweckt, aber nach meiner Erfahrung, vermissen die Fed nur selten die von dem Fond Fed prognostizierte Aktion Futures, so dass ich glaube nicht, sollten Anleger auch betroffen sein.

Die S & P 500 blieb etwa dort, wo sie die Woche am Montag ohne viele zusätzliche Nachrichten geöffnet Preise um zu schieben. Merkwürdig ist, dass zinssensitive Aktien wie Basiskonsumgüter und Versorger zog sich zurück trotz rückläufiger langfristigen Zinsen. Eine Bewegung des einzigen Tag qualifiziert nicht als Trend, aber das Verhalten der Anleger verursacht werden könnten Vorbereitung aggressiver zu kaufen, wenn die Fed-Erklärung Erwartungen nächste Woche trifft.

Weiterlesen:

Commodity Investing 101

S & P 500 Index

Risikoindikatoren - Einzelhandel Noch Outperformance

In der gestrigen Diagramm Advisor, erwähnte ich , dass fallende Benzinpreise ein Vorteil für Konsumwerte sein könnten, und die heutige Volatilität im Markt Energie war nicht signifikant genug , um diesen Ausblick Anpassungen zu rechtfertigen. Darüber hinaus wurde ich durch Outperformance in Konsumgütern und Dienstleistungen gefördert insgesamt trotz eines ansonsten langsamen Tag.

Wie Sie in der folgenden Tabelle sehen können, der SPDR Konsumgüter ETF ( XLY war) bis viel mehr als der S & P 500 heute, die seit Anfang Juni ihre Outperformance fort. Wie die meisten Indizes und ETFs , die langlebigen Konsumgüter Aktien verfolgen, ist XLY proportional zu Übergewicht Amazon.com, Inc. ( AMZN ), die ihre Leistung verzerren kann, aber ich fühle mich immer noch , dass dies ein gültiges positives Zeichen für den Markt auf kurze Sicht .

Was wäre Gewicht zu einem positiven Ausblick für den Konsum Aktien wäre eine bessere Leistung beim Transport hinzuzufügen. Dies ist eine gute Zeit , die Aufmerksamkeit auf dem Versand zu bezahlen , weil FedEx Corporation ( FDX ) berichtet , ihr Ergebnis am 25. Juni vor dem Ergebnis der Saison im Juli beginnt. Wenn Transport und Reedereien zu verbessern beginnen (außer wenn Energie Versand ist eine Drag), dann sollten die Aussichten für den Markt seiner positive als es jetzt ist.

Weiterlesen:

Die Leistung des SPDR Konsumgüter ETF (XLY)

Bottom Line - Warten auf die FOMC

Wie ich bereits erwähnt, neigen die wenige Tage vor einer großen FOMC Ankündigung ziellos zu sein, während der Anleger erwarten zu sehen, ob die Fed Erwartungen erfüllen. Externe Themen wie Handel Tarife, und jetzt das Potenzial für militärischen Konflikt im Persischen Golf, sind potenzielle Spoiler, aber die Stimmungsindikatoren sind immer noch ruhig.

Weiterlesen:

Genießen Sie diesen Artikel? Erfahren Sie mehr durch  die Anmeldung  für das Chart Advisor Newsletter.