Position Trader Definition

Veröffentlicht am 30 April 2019

Was ist eine Position Trader?

Position Händler bezieht sich auf eine Person , die eine Investition für einen längeren Zeitraum mit der Erwartung hält , dass es in Wert zu schätzen wissen werden. Der durchschnittliche Zeitrahmen zur Aufnahme von Positionen in Wochen bis Monate gemessen werden. Sie sind weniger mit kurzfristigen Schwankungen und die Nachrichten des Tages , es sei denn es wirkt sich auf die langfristige Blick auf ihre Position. Positions - Trader handeln nicht aktiv, wobei die meisten Platzierung weniger als 10 Trades pro Jahr.

Verständnis Position Traders

Positions - Trader sind per definitionem Trend Anhänger. Ihre Grundüberzeugung ist , dass , sobald ein Trend beginnt, ist es wahrscheinlich, fortzusetzen. Nur kaufen und halten langfristige Investoren, die als klassifiziert sind passive Investoren , halten ihre Positionen für längere Zeiträume als Positions - Trader tun.

Ihre Handelsphilosophie ist darauf ausgerichtet erfolgreich den größten Teil eines Trends Umzug erfassen , die in einer Aufwertung ihrer Investitionskapital führen würde. Als solches ist es das genaue Gegenteil von Daytrading , die den Vorteil von kurzfristigen Marktschwankungen zu nehmen sucht. Es unterscheidet sich auch von Swing - Trading , dass, obwohl beide basieren auf Konzept der Trendfolge, Position Händler für viel längere Zeitrahmen ihre Positionen zu halten , als Swing - Trader zu tun.

Positions - Trader können verwenden technische Analyse , Fundamentalanalyse , oder eine Kombination von beiden Handelsentscheidungen zu treffen. Sie stützen sich auch auf makroökonomische Faktoren, die allgemeine Marktentwicklung und historischen Mustern Investitionen zu wählen , die sie glauben , dass sie ihre gewünschte Ergebnis erzielen. Um erfolgreich zu sein, muss eine Position Händler , um das Ein- / Ausstiegsniveau identifizieren und einen Plan haben , um Risiko zu kontrollieren, in der Regel über Stop-Loss - Niveau.

Der Hauptvorteil der Position Handels ist , dass es auf dem Händler Zeit nicht viel gefragt ist. Sobald der Handel initiiert wurde und Schutzmaßnahmen umgesetzt wurden , dann ist es nur eine Frage für das gewünschte Ergebnis zu warten. Das Hauptrisiko besteht darin , dass die geringen Schwankungen , die sie gewählt zu ignorieren, zu Zeiten, in drehen Trendumkehr , die einen schädlichen Einfluss auf ihre Handelskonten haben. Der andere Nachteil ist , dass , da ihr Kapital wird sich für längere Zeit gebunden werden, sie zum Opfer fallen könnten Opportunitätskosten .

Die zentralen Thesen

  • Position Händler bezieht sich auf eine Person, die eine Investition für einen längeren Zeitraum mit der Erwartung hält, dass es in Wert zu schätzen wissen werden.
  • Positions-Trader sind Trendfolger.
  • Ein erfolgreiche Position Händler haben die Eingangs- / Ausgangsstufen zu identifizieren und einen Plan haben, um Risiko zu kontrollieren, in der Regel über Stop-Loss-Niveau.

Ist Position Trading für Sie?

Alle Anleger und Händler sollten ihren Trading - Stil mit ihren eigenen persönlichen Zielen entsprechen, und jeder Stil hat seine Vor- und Nachteile. Die erste Überlegung ist der Grund , Sie investieren in erster Linie. Bauen Sie einen Notgroschen für die Zukunft? Planen Sie einen Wohn Handel zu machen? Oder genießen Sie einfach auf dem Markt Dilettantismus auf der Grundlage Ihrer eigenen Forschung und wollen ein Stück eines Unternehmens besitzen? Und wie viel Zeit tun Sie jede Woche widmen wollen oder jeden Tag Ihr zu Tracking - Portfolio ?

Sie müssen auch die Art des Markts an Ort und Stelle verstehen. Ist es ein Hausse mit einem starken Trend? Wenn ja, wird Position Handel bestens geeignet. Wenn es jedoch eine ist Bärenmarkt , ist es nicht. Auch wenn der Markt flach ist, sich seitwärts bewegt, und nur wackeln herum, Daytrading könnte den Vorteil haben.

Handelsinstrumente

Das als nächstes lesen