Veröffentlicht am 21 June 2019

Erfahren Sie mehr über Swapkontrakt

Was ist ein Swapkontrakt?

Ein Swapkontrakt ist eine besondere Art von Fremdwährungstransaktion. Terminkontrakte sind Vereinbarungen zwischen zwei Parteien zwei zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft bezeichneten Währungen auszutauschen. Diese Verträge erfolgen immer auf einem Zeitpunkt nach dem Datum, an der Stelle Vertrag absetzt und werden verwendet , um die Käufer von Schwankungen der Währungskurse zu schützen.

Grundlegendes Swapkontrakt

Terminkontrakte werden nicht an Börsen gehandelt und Standardgeldbeträge sind in diesen Vereinbarungen gehandelt. Sie können nicht nur durch die gegenseitige Zustimmung beiden Parteien beteiligt werden abgebrochen. Die Parteien im Vertrag beteiligt sind in der Regel daran interessiert , eine in der Absicherung Devisenposition oder die Einnahme einer spekulativen Position. Die Rate des Vertrages des Austausches ist festgelegt und für einen bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft festgelegt und ermöglicht es die Parteien für künftige finanzielle Projekte besser Haushalt beteiligt und im Voraus genau bekannt , was ihr Einkommen oder Kosten aus der Transaktion am angegebenen Datum in der Zukunft sein werden. Die Art von Devisentermingeschäften schützt beiden Parteien von unerwarteten oder schädlichen Bewegungen in Zukunft Kassakurs Währungen.

Die zentralen Thesen

  • Ein Devisenterminkontrakt ist eine Vereinbarung zwischen zwei Parteien, zwei bezeichneten Währungen zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft auszutauschen.
  • Terminkontrakte werden nicht an Börsen gehandelt und Standardgeldbeträge sind in diesen Vereinbarungen gehandelt.
  • Devisenterminkontrakte sind eine gegenseitige Absicherung gegen Risiken wie es beide Parteien von unerwarteten oder schädlichen Bewegungen in Zukunft Kassakurse Währungen schützt.

Im Allgemeinen sind zukunftsWechselKurse für die meisten Währungspaare können für bis zu 12 Monate in der Zukunft erhalten werden. Es gibt vier Paare wie die bekannten Währungen „Hauptwährungspaaren.“ Dies sind der US-Dollar und Euro; der US-Dollar und dem japanischen Yen; der US-Dollar und das britische Pfund Sterling; und der US-Dollar und der Schweizer Franken. Für diese vier Paare, Wechselkurse für einen Zeitraum von bis zu 10 Jahren erhalten werden. Vertragszeiten so kurz wie ein paar Tage sind auch von vielen Anbietern zur Verfügung. Obwohl ein Vertrag angepasst werden können, die meisten Einheiten nicht den vollen Nutzen eines Swapkontrakt sehen, es sei denn eine Mindestvertragssumme bei $ 30.000 zu setzen.

Devisenterminberechnungsbeispiel

Der Terminkurs für einen Vertrag kann mit vier Variablen berechnet werden:

S = den aktuellen Kassakurs des Währungspaares

r (D) = die Inlandswährung Zinssatz

r (f) = die Fremdwährungszinssatz

t = Zeitpunkt des Vertrags in Tagen

Die Formel für den Vorwärts-Wechselkurs wäre:

Forward Rate = S x (1 + r (d) x (T / 360)) / (1 + R (f) x (T / 360))

Zum Beispiel wird angenommen, dass der US-Dollar und kanadischer Dollar Kassakurs 1,3122 ist. Die US Dreimonatsrate beträgt 0,75%, und die kanadische Dreimonatsrate beträgt 0,25%. Die Drei-Monats-USD / CAD Swapkontrakt Rate würde wie folgt berechnet:

Drei-Monats-Forward Rate = 1,3122 x (1 + 0,75% * (90360)) / (1 + 0,25% * (90360)) = 1,3122 x (1,0019 / 1,0006) = 1,3138